Projekte

#sports360 family
hilft
Sports360 Projekte | Sports360 Stiftung spendet Krankenwagen für die Ukraine

Sports360 Stiftung spendet Krankenwagen für die Ukraine

Unser Stiftungsvorstand und -Gründer Volker Struth hat einen Krankenwagen zur Versorgung der Kriegsopfer in der Ukraine gespendet. 
„Als ich gehört habe, dass es in der Ukraine auch an medizinischem Gerät fehlt, und es die Möglichkeit gibt, dieses zu spenden, habe ich mich sofort dazu bereit erklärt“

Er besuchte den Hauptstandtort der „action medeor e.V.“, die von Tönisvorst am Niederrhein aus seit über fünfzig Jahren Medikamente und medizinisches Equipment spendenfinanziert und zum Selbstkostenpreis weltweit liefern. 
„Wenn nur ein einziges Leben mit Hilfe dieses Krankenwagen gerettet werden kann, dann hat es sich gelohnt“

Am heutigen Donnerstag wird der Krankenwagen in die Ukraine geliefert. Der @expresskoeln hat dazu einen Artikel veröffentlicht, den ihr in unserer Bio unter dem Link finden könnt. 
Wir freuen uns, dass ein Mitglied der #Sports360Family unsere Werte so verkörpert und tatkräftig dabei hilft, Menschen in Not zu unterstützen.